Was bedeuted Shifu? Was bedeutet Tudi?

Der Shifu ist der Lehrer, der aus seiner langjährigen Lebenserfahrung mit der Kampfkunst das Wissen und Können sowohl  in praktischer Ausführung (Wettkampferfahrung), als auch im Studium  erworben hat und der aus dieser Erfahrung sein Wissen dem Tudi (Schüler) weitervermittelt.  Ein guter Shifu hat das Prinzip des Tudi verstanden, denn er selber war zuerst Tudi. Er weiß, wo der Tudi in seiner Entwicklung steht, er versteht das Verhalten des Tudi, seinen Ehrgeiz, seine Ungeduld, alles schnell können zu wollen, diskutieren zu wollen. Er hat das alles selbst mitgemacht und kann daher gelassen und geduldig mit dem Tudi umgehen.

Während meiner Zeit als Tudi habe ich gelernt, meinerseits den Meister zu sehen und zu verstehen und dementsprechend die Situation, in der er sich befindet, besser einzuschätzen und zu überblicken. Kenne ich den Shifu gut, habe ich also genügend Erfahrungen gemacht, wie er auf bestimmte Situationen reagiert, dann kann ich mein Verhalten auf ihn abstimmen, auch ohne ihn und die Situation einer bewussten Analyse zu unterziehen. Ich nehme wahr, in welcher Verfassung er sich befindet, nehme die Gesamtsituation wahr und reagiere richtig auf ihn, ohne meine eigene Identität aufzuopfern. Wenn der Schüler fragt: „Woher weiß ich, das das richtig ist?“, dann sage ich darauf: „Ich sehe, dass ich Lernerfolge habe. Ich verstehe die Zusammenhänge immer mehr und befinde mich weiterhin in einem Lernprozess.“

/