Das Yin und Yang in unserer Gesellschaft

Das Symbol des Yin & Yang ist hier in Deutschland inzwischen sehr bekannt und verbreitet. Es scheint, dass fast jede/r den tieferen Sinn dieses Symbols versteht.  Aus diesem vermeintlichen Verständnis heraus entstehen dann solche Vergleiche wie „dick und dünn“, „groß und klein“ oder „hell und dunkel“.  Doch das trifft es nicht! Um ein Verständnis für Yin & Yang zu erwerben, ist es von absoluter Wichtigkeit, in Praxis und Theorie Geist und Körper zu erfahren. Denn das Denken, Handeln und Fühlen basiert unmittelbar auf dem Prinzip des Yin & Yang. Diese beiden Zustände können auf verschiedenste Weise zusammenarbeiten oder sich auch feindlich gegenüberstehen. Auf dieser Ebene besteht bei uns Menschen ein solches Verhältnis zwischen dem Bewusstsein und dem Unterbewusstsein, dem Verstand und den Gefühlen, dem Kopf und dem Herz, dem Ich und dem Selbst, den geistigen und körperlichen Funktionen. 

Aus meiner inzwischen mehr als vier Jahrzehnte langen Erfahrung als Kampfkunstmeister habe ich jedoch die Erkenntnis gewonnen, wie einseitig die gesellschaftliche Prägung in Richtung Yang funktioniert. Das nach außen gerichtete Yang beherrscht die Welt, die Natur und den Menschen, zerstört aber alleine für sich das natürliche Gleichgewicht. Z.B. Technik jedweder Art, die nicht organisch ist, wird als Selbstzweck betrachtet und zur höchsten Blüte getrieben (… immer schneller, höher, weiter, stärker). Diese dient dann aber oft nicht mehr den natürlichen Bedürfnissen der Welt, der Natur und den Menschen. Die meisten Menschen denken, das bloße Wissen um den Sinn von Yin & Yang würde ausreichen, um die eigene Funktionalität zu gewährleisten. Das aber ist ein großer Irrtum und großes Missverständnis, welcher/s beim Menschen unbewusst zu inneren Widerständen führt.

Ich als Kampfkunstmeister sehe meine Aufgabe darin, meinen Schüler*innen das wirkliche Verständnis für Yin & Yang unmittelbar in der direkten Körperarbeit mit ihnen zu vermitteln und für sie erfahrbar zu machen. Und gerade für die Zeit nach der Corona-Krise wird diese Aufgabe eine besondere Wichtigkeit haben.

Shifu Edson Vlijt