Heil-Qi Gong

 

In meiner Eigenschaft als Qi Gong-Heiler zeige ich Wege, Richtungen und Methoden auf, wie die persönliche Gesundheit in Bezug auf den Körper (physisch), die Emotionen und die Gedanken (psychisch) mit Achtsamkeit effektiv und zielgerichtet gestärkt und ausgeglichen werden kann, damit die Selbstregulationskräfte sich optimal entfalten können.

Als Qi Gong-Heiler arbeite ich ganzheitlich im Selbsthilfebereich, vorwiegend mit Themen wie physisches, emotionales und mentales Gesundheitscoaching, Stressmanagement, Lebensberatung, Persönlichkeitsentwicklung, Motivation und Zielsetzung.

Ich biete zielgerichtete Selbsthilfeprogramme an. Ich unterstütze mit meinem Wissen, Können und meiner langjährigen Erfahrung einzelne Klienten und auch Gruppen darin, Methoden und Konzepte zu entwickeln, durch welche sie ihre persönlichen Ziele besser erreichen können.

Zudem unterstütze ich meine Klienten darin, ihr persönliches Potential und ihre Stärken zu entdecken und zu entfalten. Ich stelle keine Diagnosen, verordne keine Medikamente jeglicher Art und übe keine ärztliche Heilkunde aus.

Termine nur nach Vereinbarung unter folgender Tel.-Nummer: 0178-6985215.

 

 

„The Art of Emotional Fighting“

“Die Kunst des emotionalen Kämpfens”

Wir Menschen sind geistige und emotionale Wesen. Unsere Emotionen steuern und lenken einen großen Teil unseres Daseins und beeinflussen unser Geistwesen. Die durch Emotionen hervorgerufenen Hemmungen, Störungen, Blockaden, Ängste und Erkrankungen, bei welchen Herz und Geist in ihren leitenden Funktionen betroffen sind, sind aus Sicht der „Traditionellen Chinesischen Medizin“ in der Regel am schwierigsten zu behandeln. Insofern spielen psychohygienische Maßnahmen, zu denen auch Qigong und Taijiquan gehören, eine bedeutende Rolle bei der Kultivierung und Verankerung des Geistes.

Während des Übens von Qigong oder Taijiquan ist die bloße Ausführung der Technik und die rein mechanische Bewegung nicht ausreichend für die Verarbeitung der Emotionen, nicht ausreichend um z.B. negative Emotionen zu verändern und in positive Energie zu transformieren. Die Bewegungen bzw. die Techniken müssen organisch, also ritualisiert und emotionalisiert sein. Erst dann durchdringt unser Geistwesen den ganzen Körper bis in die feinsten Verästelungen und unser „Qi“ kommt dementsprechend in Bewegung. Das ist das Wesentliche, das Entscheidende in unseren Qigong- und Taijiquanübungen.

Unser Geistwesen können wir niemals direkt beeinflussen, sondern nur über das „Qi“. Jeder Versuch, das Geistwesen in uns direkt zu beeinflussen, würde Widerstände in uns hervorrufen, zu einem inneren Kampf führen. Die Kunst des Kampfes ist es, inneren Frieden zu schaffen und den Körper durchlässig zu machen, damit das Geistwesen den Körper durchdringen und das „Qi“ diesen durchströmen kann.

Für all das benötigen wir Strukturen. Nur mit Strukturen im Körper kann sich das „Qi“ entwickeln und dessen Prozesse rhythmisch in Balance und Bewegung halten. Erst dann, wenn sich die Strukturen im Körper manifestieret haben, haben wir genug Gedankenkapazität frei, um die Meridiane und Akupunkturpunkte zu durchlaufen, ohne den Qi-Fluss zu unterbrechen!

Qigong- oder Taijiquanbewegungen ohne innere Strukturen sind mit bloßem Konsum zu vergleichen. Man hat viel und will immer mehr; aber man ist weiterhin unzufrieden und voller innerer Spannung bis hin zu den eingangs erwähnten Störungen oder sogar Erkrankungen!

Um das Vorgenannte mental verstehen zu können, es zu erlernen, zu üben und auch praktizieren zu können, bedarf es der direkten und unmittelbaren Unterrichtung durch einen Meister. Meine langjährigen Erfahrungen als Meister in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen haben gezeigt, dass die Unterrichtung von Schülerinnen und Schülern im Einzelunterricht die effektivste Art und Weise ist, das tief gehende Wissen zu vermitteln. Durch den Einzelunterricht wird zudem die Intimität des Einzelnen gewahrt. Auch seine inneren Werte werden weiter gepflegt und gefördert.

Allen Interessierten, gleich ob Mitglied oder Nichtmitglied der “Edson Vlijt Kampfkunstakademie”, können sich direkt zur Vereinbarung einer Probestunde bei mir telefonisch (Tel.: 0178-6985215), per e-Mail (vlijt.essen@web.de) oder direkt in der „Edson Vlijt Kampfkunstakademie“ melden.

 

 

/