Shifu Edson Vlijt

Shifu Edson VlijtEdson Vlijt wurde 1955 auf Bonaire, Niederländische Antillen (Karibik) geboren. Mit sieben Jahren siedelte seine Familie mit ihm als fünftem Sohn ins Hafenviertel von Willemstad auf Curacao über, wo er schon früh mit schwierigen Lebensumständen, Armut, Aggressionen und Straßenkämpfen konfrontiert wurde und gezwungen war, sich mit Überlebensstrategien auseinanderzusetzen und selber welche zu entwickeln. Über die chinesischen Einwanderer kam er dabei in Berührung mit Kung Fu und Selbstverteidigung, also mit dem Kampfbereich der asiatischen Kampfsportarten.

1976 wechselte Edson Vlijt zum chinesischen traditionellen Kung-Fu und begann seine Auseinandersetzung mit der Kampfkunst im Bereich der Wettkämpfe. 1979 wurde er zum autorisierten Kampfkunstmeister ernannt und begann sich mit der traditionellen chinesischen Heilkunst zu beschäftigen.

Ca. 40 Jahre intensive Körpererfahrung befähigen Meister Edson Vlijt, Energiezusammenhänge leicht zu erkennen und den Energiefluss günstig zu aktivieren und positiv zu beeinflussen.

Seit 1980 arbeitet Edson Vlijt als Kampfkunstlehrer und hat dadurch viele Erfahrungen mit unterschiedlichen Menschen erworben. Zu der traditionellen chinesischen Kampfkunst ist in den letzten Jahren auch die Beschäftigung mit der westlichen Psychologie dazugekommen.

Nunmehr befinden wir uns im Jahre 2020 und Großmeister Edson Vlijt konnte im Laufe der Jahre seine Fertigkeiten durch wissenschaftliches arbeiten und forschen kontinuierlich weiterentwickeln. Heute ist neben der Kampfkunst auch die Heilkunst ein wichtiger Teil seiner Arbeit. Es ist ihm heute z.B. möglich, bei Menschen anhand deren Bewegungsabläufen, deren Koordination und Regulation Störungen in der körperlichen Struktur und im Energiefluss zu erkennen und diese zu behandeln. Dadurch ist er befähigt, Menschen auf ihrem Weg zu helfen, ihren eigenen Ursprung, ihre eigene Urquelle wiederzufinden.